Sparen mit einem Entnahmeplan
Sparen und Anlegen
mit Weitblick

Entnahmeplan - Vorhandenes Vermögen sinnvoll nutzen

Möchten Sie Ihr Vermögen rentabel anlegen und gleichzeitig ein regelmäßiges zusätzliches Einkommen erhalten? Mit einem Entnahmeplan, auch bekannt als Auszahlplan, haben Sie die Möglichkeit dazu.

Beispielsweise könnte sich ein Entnahmeplan eignen, wenn Sie bis zum Rentenalter einen bestimmten Betrag angespart haben und nun monatlich Ihre gesetzliche Rente aufbessern möchten. Statt direkt den gesamten Betrag auf Ihr Konto zu überweisen, können Sie sich über einen Entnahmeplan monatlich einen festen Betrag auszahlen lassen.

Wie funktioniert ein Entnahmeplan/Auszahlplan genau?

Ein Entnahmeplan funktioniert entgegengesetzt zu einem Sparplan. Aus dem angesparten Vermögen werden regelmäßig monatliche Teilbeträge zur eigenen Verwendung ausgezahlt. Das noch nicht ausgezahlte Kapital arbeitet währenddessen kontinuierlich im Depot weiter.

Die Auszahlrate kann nach Ihren Wünschen erhöht oder reduziert werden, daher kann ein Auszahlplan jederzeit flexibel auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Auch wenn Sie einmal kurzfristig auf den gesamten Anlagebetrag zugreifen müssen, ist das selbstverständlich ebenfalls möglich.

Welche Entnahmeplan-/ Auszahlplanvarianten gibt es?

  • Auszahlplan mit Kapitalerhalt
    Es werden nur die von Ihrem Kapital erwirtschafteten Erträge (Kursgewinne und Ausschüttungen) ausgezahlt.
  • Auszahlplan mit Kapitalverzehr
    Neben den erwirtschafteten Erträgen werden auch Teile Ihres Vermögens ausgezahlt, bis die gesamte Anlagesumme und Kursgewinne im Depot aufgezehrt sind. Den monatlichen Auszahlungsbetrag können Sie dabei individuell festlegen.

Beide Varianten bieten eine ideale Lösung, um Kapital für ein zusätzliches regelmäßiges Einkommen oder die Altersvorsorge aufzubauen.

Beispielrechnung

Die nachfolgende Beispielrechnung zeigt, wie hoch die monatlichen Auszahlungen bei Entnahmeplänen mit Kapitalverzehr bei einer angenommenen jährlichen Wertentwicklung von 5 % sein können.

Bei einer sukzessiven Auszahlung des Startkapitals von 100.000 Euro in Form eines Entnahmeplans bzw. Auszahlplans können Sie bei einer angenommenen Rendite von fünf Prozent über 20 Jahre monatlich 653 Euro entnehmen.1

Anlagesumme50.000 Euro100.000 Euro300.000 Euro500.000 Euro
monatliche Auszahlung1
Anlagezeitraum über 10 Jahre
527 Euro1.055 Euro3.165 Euro5.276 Euro
monatliche Auszahlung1
Anlagezeitraum über 20 Jahre
326 Euro653 Euro1.961 Euro3.269 Euro

1 Monatliche Entnahme bei einer durchschnittlichen Rendite von fünf Prozent p.a. Alle Angaben ohne Gewähr.
Quelle: Eigene Berechnung, Circa-Werte

Entnahmeplan auf einen Blick

  • Regelmäßige Auszahlungen
  • Geld arbeitet im Depot weiter
  • Individuelle und flexible Gestaltung des Entnahmeplans
  • Über das Online-Banking jederzeit Zugriff auf Ihr Vermögen

Grafik Entnahmeplan

Preise und Konditionen im Depot

In welchen Depots kann ich Entnahmepläne einrichten?

Sie möchten sich nicht selbst um die Anlage Ihres Vermögens kümmern, aber dennoch von den Chancen des Kapitalmarkts profitieren? Mit einem finvesto Managed Depot können Sie Ihr Vermögen in die Hände professioneller Finanzexperten geben. Dabei profitieren Sie von:

  • Anlagestrategien speziell für den Kapitalerhalt/-verzehr
  • Zusammenstellung und Betreuung der Musterportfolios durch Finanzmarktexperten
  • Transparenz durch regelmäßiges detailliertes Reporting

Im finvesto Depot haben Sie die Möglichkeit Ihre Investmentfonds eigenständig auszusuchen und zu verwalten. Dabei stehen Ihnen rund 7.000 Fonds und ETFs zur Auswahl.

Die Einrichtung eines Auszahlplans ist ab mindestens 5.000 Euro Depotguthaben möglich.

Entnahmeplanrechner