Sparen für Kinder leicht gemacht

In kleinen Schritten Startkapital für den Nachwuchs aufbauen

Wie können Sie schon heute für die finanzielle Zukunft Ihres Kindes vorsorgen? Wie ermöglichen Sie Ihrem Enkelkind einen guten Start in ein eigenständiges Leben? In Zeiten von Niedrig- bzw. Nullzinsen sind Sparbücher und Sparkonten für Kinder längst nicht mehr zeitgemäß.

Fonds bzw. Fondssparpläne bieten für den langfristigen Vermögensaufbau eine attraktive Alternative zum Sparbuch. Starten Sie jetzt den Vermögensaufbau für Ihr Kind, Enkelkind oder Patenkind im finvesto Depot.

Jetzt vorsorgen

Ihre Vorteile im Überblick

  • 0,00 Euro Depotführungsentgelt für Kinder unter 18 Jahren
  • Kleine Beträge ab 10 Euro anlegen
  • Auswahl aus rund 7.000 sparplanfähigen Fonds und ETFs
  • Komfortabel online abschließen und verwalten
  • Ertragschancen des Kapitalmarkts nutzen
Sparplan für Kinder

Geldanlage für Kinder - heute flexibel in die Zukunft investieren

Ihre Möglichkeiten im finvesto Depot

Flexible Sparrate

Flexible Sparrate

Sie können Ihre Sparrate jederzeit kostenlos ändern, pausieren oder stoppen.

Variable Sparintervalle

Variables Sparintervall

Sie können Ihr Sparintervall flexibel gestalten: monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich.

Kurzfristiger Zugriff

Kurzfristiger Zugriff

Sie können jederzeit kurzfristig auf das Vermögen zugreifen.

Finanziell Vorsorgen für Kinder

Transparente Preise

Für Kinder dauerhaft sparen

0 Euro Depotführungsentgelt

Kinder zahlen bis zum Erreichen ihrer Volljährigkeit kein jährliches Depotführungsentgelt. Sorgen Sie jetzt für Kinder und Enkelkinder vor.

Depot für Kinder 0 Euro

Zusätzlich fallen beim Handel ein Ausgabeaufschlag für Fonds oder ein Transaktionsentgelt für ETFs an.
Alle Details finden Sie in unserem Preis- und Leistungsverzeichnis.

In drei Schritten zum finvesto Depot für Kinder

1.

Fonds/ETF auswählen

Wählen Sie einfach einen Fonds oder ETF aus. Sie können flexibel entscheiden, ob Sie diesen gleich besparen oder erst später eine Einzahlung vornehmen möchten.

2.

Persönliche Daten eingeben

Geben Sie als "Depotinhaber" die persönlichen Daten Ihres Kindes ein. Im nächsten Schritt geben Sie die Daten der gesetzlichen Vertreter an.

3.

Loslegen

Alle gesetzlichen Vertreter unterschreiben die Vertragsunterlagen und nehmen für die Identitätsbestätigung per Post-Ident eine Kopie der Geburtsurkunde des Minderjährigen mit.

Finden Sie jetzt Ihre Fonds und ETFs

In der finvesto Fondssuche können Sie gezielt aus 8.000 Fonds und rund 1.000 ETFs wählen.
finvesto unterstützt Sie bei der Fondsauswahl mit den Top-Listen der am häufigsten gekauften Fonds und ETFs des letzten Quartals.

Depot für Kinder

Es gibt viele Gründe, jetzt zu starten

Um mit der Geldanlage für Ihren Nachwuchs zu starten, gibt es viele Anlässe. So einfach geht´s: Begeistern Sie Freunde und Verwandte für den Vermögensaufbau Ihrer Kinder. Geldgeschenke, die gerne zum Geburtstag oder an Weihnachten überreicht werden, können Sie einfach direkt auf den Fonds/ETF im Depot überweisen lassen. Dazu muss im Verwendungszweck nur die Depotnummer und -position angegeben werden und schon wächst das angesparte Vermögen.

Jetzt sparen

finvesto Gutschwein
finvesto Gutschwein

Unser Tipp

Verschenken Sie das finvesto Depot für Kinder mit unserer kreativen Geschenkkarte „Gutschwein“.

Jetzt anfordern

finvesto Gutschwein
TIPP

Starten Sie noch heute!

Eine Geldanlage in Fonds eignet sich besonders bei langen Laufzeiten. Denn über einen Zeitraum von zehn oder mehr Jahren können Schwächephasen an den Aktienmärkten oftmals wieder ausgeglichen werden und das Verlustrisiko sinkt. Starten Sie also so früh wie möglich mit der Geldanlage für Ihr Kind und nutzen Sie die Chancen der Anlage maximal. Bei Fondssparplänen profitieren Sie darüber hinaus vom Durchschnittskosteneffekt (Cost-Average-Effekt).

Für Anna wurde die regelmäßige Geldanlage bereits zur Geburt gestartet und für Paul mit 12,5 Jahren. Reinvestierte Erträge und Ausschüttungen können zusätzlich zur Wertentwicklung beitragen. Daher verfügt Anna nach 25 Jahren über rund 4.000 Euro mehr als Paul.

Quelle

BEISPIEL
Depot für Kinder

Das Wichtigste in Kürze

Beginnen Sie mit dem Vermögensaufbau für Ihr Kind besser heute als morgen. Denn finvesto macht es Ihnen einfach: Sie können schon ab 10 Euro Sparbetrag anlegen – egal, ob als Einmalanlage oder Sparplan – ganz nach Ihren individuellen finanziellen Möglichkeiten.

Jederzeit verfügbar

Bleiben Sie flexibel und sparen Sie monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich. Die Sparrate können Sie jederzeit anpassen, erhöhen oder aussetzen. Sie können auch kurzfristig auf das Vermögen zugreifen.

Jetzt Grundstein legen

Omas und Opas, Onkel und Tanten können einfach Geld zum Vermögensaufbau beisteuern. Studium, Auslandsjahr, Führerschein oder die erste eigene Wohnung, alle diese Wünsche kosten Geld. Umso mehr freut sich Ihr Nachwuchs über ein kleines Startkapital.

Steuern sparen

Wird auf den Namen des Kindes gespart, gehört das Geld dem Kind. Und das ist auch für die nächste Steuererklärung interessant: Da minderjährige Kinder als vollwertige Steuerzahler gelten, können der Sparerpauschbetrag sowie der Grundfreibetrag genutzt werden. So ist ein steuerbegünstigtes Vermögenswachstum für Ihr Kind möglich.

FAQ zum Sparen für Kinder

Das finvesto Depot für Kinder (U18) können Sie bequem digital eröffnen.

  1. Fonds/ETF-Auswahl:
    Wählen Sie einen oder mehrere Fonds/ETFs aus. Sie können flexibel entscheiden, ob Sie diese gleich besparen oder erst später eine Einzahlung vornehmen möchten. Eine Depoteröffnung ohne Auswahl eines Fonds/ETFs ist nicht möglich. Natürlich können Sie sich nach der Depoteröffnung auch für einen anderen Fonds/ETF entscheiden.

  2. Persönliche Daten:
    Geben Sie als "Depotinhaber" die Daten des Kindes ein und hinterlegen Sie die Daten der Eltern/gesetzlichen Vertreter.

  3. Abschluss und Legitimation per Post-Ident:
    Im letzten Schritt werden Ihnen alle Vertragsunterlagen zum Download zur Verfügung gestellt.
    Ihre nächsten Schritte für die Legitimation:
     
    • Depoteröffnungsunterlagen und Post-Ident-Formular ausdrucken
    • Beide Eltern/gesetzliche Vertreter unterschreiben den Depoteröffnungsantrag
    • Kopie der Geburtsurkunde beilegen, sofern noch kein Kinderausweis/Personalausweis vorhanden ist
    • Beide Eltern/gesetzliche Vertreter gehen mit den Depoteröffnungsunterlagen inkl. Post-Ident-Formular zu einer Filiale der Deutschen Post und lassen ihre Identität per Ausweisdokument bestätigen.
      Sollte ein Elternteil das alleinige Sorgerecht haben, benötigen wir auch eine Kopie des Sorgerechtsbeschlusses bzw. der Negativbescheinigung, des Scheidungsurteils oder der Sterbeurkunde.

Wie geht´s weiter?

Sobald Ihre Depoteröffnungsunterlagen bei uns eingegangen sind, werden diese von uns geprüft und bearbeitet. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie Ihre Eröffnungsbestätigung per Post. Der Versand der Online-Banking-Pin erfolgt separat.

Bereits mit kleinen Beträgen ab 10 Euro können Sie zum Vermögensaufbau des Nachwuchses beitragen.

Per Überweisung mitsparen:

Einzahlung in einen bestehenden Fonds/ETF (Nachkauf von Anteilen)

Begünstigter: European Bank for Financial Services GmbH
IBAN: DE32 7004 0041 0212 2331 00 (Alternativ: Kto.-Nr. 212233100 und BLZ 70040041)
BIC der Commerzbank: COBADEFFXXX
Betrag: Geben Sie den gewünschten Sparbetrag an.
Verwendungszweck: Depotnummer (11-stellig) + WKN bzw. ISIN des gewünschten Fonds/ETFs oder Depotpositionsnummer

Kauf eines neuen Fonds/ETFs (Eröffnung einer neuen Depotposition)

Begünstigter: European Bank for Financial Services GmbH
IBAN: DE32 7004 0041 0212 2331 00 (Alternativ: Kto.-Nr. 212233100 und BLZ 70040041)
BIC der Commerzbank: COBADEFFXXX
Betrag: Geben Sie den gewünschten Sparbetrag an.
Verwendungszweck: Depotnummer (11-stellig) + WKN bzw. ISIN des gewünschten Fonds/ETFs

Sie können auch gerne einen Blick auf das Musterbeispiel werfen.
 

Per Lastschrifteinzug mitsparen:

Bitte füllen Sie hierzu das Formular „Kauf per Lastschrift“ aus und senden dieses anschließend unterschrieben per Post an:

European Bank for Financial Services GmbH (ebase®)
80218 München

oder per Fax an:

+49 89 45460 – 892

Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort, denn beide Möglichkeiten haben ihre Vor- und Nachteile. Entscheiden Sie selbst, was für Sie und Ihr Kind am sinnvollsten ist.

Sparen im Namen des Kindes: hoher Freibetrag, das Geld gehört dem Kind

Jedes Kind und jeder Erwachsene kann einen Sparerpauschbetrag in Höhe von 801 Euro im Jahr nutzen. Auf diesen Betrag fallen keine Steuern an. Erträge auf Depots, die auf den Namen des Kindes lauten, können aber zusätzlich bis zur Höhe des steuerlichen Grundfreibetrags (9.744 Euro) und der Sonderausgabenpauschale (36 Euro) steuerfrei bleiben. Insgesamt beträgt die steuerfreie Einkommensgrenze bei Kindern im Jahr 2021 also 10.581 Euro. Durch das Einreichen einer sogenannten Nichtveranlagungsbescheinigung (NV-Bescheinigung) für Ihr Kind kann dies sichergestellt werden.

Sparen im eigenen Namen: Eltern kommen jederzeit ans Geld

Die steuerlichen Vergünstigungen für das Kind entfallen, jedoch bleiben Sie flexibel und die Depoteröffnung ist einfacher: Die Legitimation beider Elternteile entfällt, es muss keine Geburtsurkunde eingereicht werden und das angesparte Geld gehört Ihnen. So können Sie selbst entscheiden, wann und wie viel des Vermögens an den Nachwuchs übertragen werden soll.

Wenn Sie für das Studium des Kindes sparen, sollten Sie das auf eigenen Namen tun, um später das BAföG nicht zu gefährden. Das Vermögen des Kindes darf bei maximal 7.500 Euro liegen, wenn der Anspruch auf BAföG gewahrt bleiben soll.


Bitte befragen Sie zur persönlichen steuerlichen Situation Ihren Steuerberater.