Sparplan mit Fonds und ETFs
Sparen und Anlegen
mit Weitblick

Mit einem Fonds-Sparplan Schritt für Schritt Vermögen aufbauen

Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche und bauen Sie mit einem Sparplan einfach und flexibel Ihr Vermögen auf.

Mit einem Fonds-Sparplan setzen Sie auf deutlich attraktivere Renditechancen als bei herkömmlichen Sparformen. Denn das angesparte Kapital im Fonds-Sparplan kann analog dem Zinseszinseffekt auch durch die direkte Reinvestition der Erträge und Ausschüttungen wachsen.

Sie entscheiden dabei, wie lange und in welcher Höhe Sie Geld ansparen wollen. Umgekehrt können Sie sich Entnahmepläne einrichten, sodass Sie jeden Monat einen Teil Ihres angelegten Geldes auf Ihr Konto ausgezahlt bekommen. Das Guthaben ist jederzeit in Ihrem Online-Banking flexibel verfügbar und Sie können Ihre Sparquote (z.B. monatlich oder vierteljährlich) beliebig ändern.

Früh sparen lohnt sich

Eine Geldanlage in Fonds eignet sich besonders bei langen Laufzeiten. Denn dadurch können Schwächephasen an den Aktienmärkten oftmals wieder ausgeglichen und das Verlustrisiko verringert werden. Sie können darüber hinaus vom sogenannten Durchschnittskosteneffekt (Cost-Average-Effekt) profitieren. Deshalb ist ein Fonds-Sparplan besonders für Kinder und junge Erwachsene eine attraktive Möglichkeit, frühzeitig mit dem Vermögensaufbau zu beginnen.

Dass sich Fondssparen schon ab einem frühen Zeitpunkt lohnt, zeigt eine einfache Beispielrechnung. Bei gleicher Sparsumme wächst das angesparte Kapital bedingt durch die Anlagedauer unterschiedlich. Anna verfügt im Alter von 25 Jahren über rund 4.000 Euro mehr als Paul.

Beispielrechnung:

Grafik Früh sparen lohnt sich

 

AnnaPaul
Monatliche Einzahlung25 Euro50 Euro
Anlagezeitraum25 Jahre12,5 Jahre
Angenommene Wertentwicklung p.a.5 %5 %
Summe der Einzahlungen7.500,00 Euro7.500,00 Euro
Wertzuwachs7.143,00 Euro2.811,00 Euro
Mögliches Guthaben mit 25 Jahren14.643,00 Euro10.311,00 Euro

Quelle: Eigene Berechnung. Tatsächliche Ergebnisse können sowohl höher als auch niedriger ausfallen. Mögliche Kosten wie
Ausgabeaufschlag, Dynamisierungen, steuerliche Aspekte oder Depotkosten wurden nicht berücksichtigt.



Vermögenswirksame Leistungen in einen Fonds-Sparplan anlegen

Auch Arbeitnehmer, die einen Anspruch auf Vermögenswirksame Leistungen (VL) haben, können ihre VL-Zahlungen clever in einen Fonds-Sparplan anlegen. Bei finvesto steht Ihnen eine große Auswahl an VL-fähigen Fonds und ETFs zur Verfügung.

Fonds-Sparplan auf einen Blick

  • Attraktive RenditechancenKein Depotführungsentgelt im finvesto Depot U18
  • Individuelle und flexible Gestaltung der Sparraten
  • Sparrate ab 10 Euro möglich
  • Tägliche Verfügbarkeit 
  • Nutzung des Cost-Average-Effekts
  • Mehr als 6.300 sparplanfähige Fonds
  • Mehr als 400 Exchange Traded Funds von 5 ETF-Anbietern
  • Minderjährige zahlen im finvesto Depot U18 kein Depotführungsentgelt

Preise und Konditionen im Überblick

Depotführungsentgelt im finvesto Depot

DepotBeschreibungEntgelt p.a.
finvesto Depot Basis eine Depotposition
15 Euro
finvesto Depotbeliebig viele Depotpositionen
30 Euro
VL-Vertrag im finvesto Depotzzgl. 10 Euro
finvesto Depot VL ausschließlich ein VL-Vertrag
10 Euro
finvesto Depot U18für Minderjährige
  0 Euro

 

Die vollständige Darstellung aller relevanten Preisinformationen entnehmen Sie bitte dem Preis- und Leistungsverzeichnis.

Rabatt auf den Ausgabeaufschlag

Bei finvesto erhalten Sie dauerhaft 75 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag beim Fondskauf.
Beispiel: Sie investieren 1.000 Euro in einen Aktienfonds mit einem Ausgabeaufschlag (≙ Vertriebsprovision) von 5 %. Informationen zur Fonds-Aktion

Ohne RabattMit 75 % Rabatt
Vertriebsprovision in Prozent5 %1,25 %
Vertriebsprovision in Euro50 Euro12,50 Euro
Anlagebetrag in Fondsanteilen950 Euro987,50 Euro

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Sparplan

Was ist ein Auszahlplan / Entnahmeplan?

Mit einem Auszahlplan kann sich jeder Anleger einen monatlich festen Betrag aus seinem Investmentvermögen auszahlen lassen. Das verbleibende Geld im Depot bleibt weiter investiert und kann somit weiterhin Rendite erwirtschaften.

Sie haben die Wahl zwischen zwei Entnahmeplanvarianten:

Auszahlplan mit Kapitalerhalt

Es werden nur die von Ihrem Kapital erwirtschafteten Erträge ausgezahlt.

Auszahlplan mit Kapitalverzehr

Neben den erwirtschafteten Erträgen werden auch Teile Ihres Vermögens ausgezahlt. Weitere Informationen zu Auszahlplänen/Entnahmeplänen finden Sie hier.

Was bedeutet der Cost-Average-Effekt?

Der Durchschnittskosteneffekt (Cost-Average-Effekt) entsteht durch die regelmäßige Einzahlung gleichbleibender Beträge in Investmentfonds. Auf diese Weise passt sich die Anzahl der erworbenen Anteile an die jeweilige Marktbewegung an.
Bei niedrigen Kursen werden mehr Fondsanteile erworben, bei hohen Kursen entsprechend weniger Anteile. Langfristig gesehen sinkt so der durchschnittliche Kaufpreis.
Durch die regelmäßige Einzahlung in einen Sparplan entfällt im Vergleich zur Einmalanlage das Timing-Risiko. Als Timing-Risiko bezeichnet man die Gefahr, den falschen Zeitpunkt für einen Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu wählen und dadurch Verluste zu erleiden oder Chancen zu verpassen.

Ist ein Sparplan mit ETFs möglich?

Ja, bei finvesto können Sie bereits ab einer Sparrate von 10 Euro in ETFs investieren. Die beliebtesten sparplanfähigen ETFs der finvesto Kunden finden Sie hier.

Wie hoch muss meine Mindestsparrate sein?

Bei finvesto können Sie bereits ab einer Sparrate von 10 Euro aus einer breiten Auswahl an Fonds und ETFs wählen.

Muss ich jeden Monat in meinen Fonds-Sparplan einzahlen?

Nein. Die Sparplanrate kann jederzeit kostenlos erhöht, ausgesetzt oder gestoppt werden. Sie entscheiden, ob Sie beispielsweise monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich einzahlen möchten.

Sparplanrechner