ETF-VL bei finvesto
Sparen und Anlegen
mit Weitblick

VL-Sparen mit ETFs

Der Chef zahlt und der Staat fördert: Bei Vermögenswirksamen Leistungen (VL) können Arbeitnehmer doppelt profitieren und in kleinen Schritten Vermögen aufbauen. Vermögenswirksame Leistungen werden auf Grundlage von Tarifverträgen, Betriebsvereinbarungen oder individuellen Arbeitsverträgen zusätzlich zum Bruttolohn bezahlt. Außerdem profitieren Anleger, je nach Einkommen von einer staatlichen Förderung, der sogenannten Arbeitnehmersparzulage (ANSpZ).

VL-Sparen: Eine attraktive Möglichkeit ist die Anlage in Fonds- oder ETF-Sparpläne!

Fonds und ETFs bieten die Chance auf eine hohe Rendite, sofern man bereit ist, Risiken in Kauf zu nehmen. Insbesondere ETFs sind eine kostengünstige Alternative zu Bausparverträgen, Lebensversicherungen oder Banksparplänen. Beim Kauf von ETFs fällt kein Ausgabeaufschlag (Vertriebsprovision) an, d. h. die Zahlung Ihres Arbeitgebers wird nahezu vollständig in Ihren besparten ETF investiert.

Im finvesto Depot werden ETFs direkt bei der Verwaltungsgesellschaft bezogen. Deswegen fallen keine Börsenentgelte und börsliche Fremdspesen an. Lediglich ETF-Transaktionskosten von durchschnittlichen 0,45 % der Sparrate fallen an. Darin enthalten sind bereits die sog. ATC (Additional Trading Costs).

Beim VL-Sparen von 40 Euro monatlich betragen die auf Sie zukommenden Kosten gerade einmal 18 Cent im Monat. Auch unser finvesto Depot VL ist mit 10 Euro Depotführungsentgelt p. a. so günstig, dass Ihre Sparanlage möglichst wenig belastet wird. Erfahren Sie mehr über die Preise und Konditionen.

Mehr Informationen über das VL-Sparen mit Fonds finden Sie hier.

Schon gewusst?

Nachdem finvesto bereits im April 2014 vom EXtra-Magazin zum Testsieger bei ETF-Sparplänen gekürt wurde, konnte finvesto das attraktive Angebot zu Vermögenswirksamen Leistungen nicht lange geheim halten: Im Traders' Magazin berichtet Erol Yamak, Leiter der Anlageberatung bei finvesto, über die Vorteile der VL-Anlage in ETFs. Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

finvesto konnte sich nun schon zum vierten Mal in Folge als ETF-Sparplan-Testsieger behaupten und in den Bereichen Service, Kosten und Produktangebot punkten. Lesen Sie den vollständigen ETF-Sparplan-Test 2017.

Wer Vermögenswirksame Leistungen nicht nutzt, verschenkt Geld

Vermögenswirksame Leistungen (VL) stehen Millionen von Arbeitnehmern, Auszubildenden, Beamten sowie weiteren Berufsgruppen in Deutschland als clevere Möglichkeit zum Geld sparen zu. Mehr als 13 Millionen VL-Verträge laufen derzeit in Deutschland.

Was sind VL?

Vermögenswirksame Leistungen sind ein Zuschuss des Arbeitsgebers für den Vermögensaufbau des Arbeitnehmers. Sparer erhalten dabei bis zu 40 Euro monatlich zusätzlich zum Bruttolohn und können diesen Betrag auch mit einem zusätzlichen Eigenanteil aufstocken. Fragen Sie Ihren Arbeitgeber nach Ihrem persönlichen Anspruch auf VL. Ob und in welcher Höhe Ansprüche auf VL bestehen, regeln z. B. Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen und Arbeitsverträg.

Ein VL-Vertrag wird zunächst sechs Jahre bespart und ruht danach bis zu einem Jahr. Nach dem Ablauf von insgesamt sieben Jahren (Sperrfrist) können Sie dann über Ihr Geld verfügen.

Welche Anlagemöglichkeiten gibt es für Vermögenswirksamen Leistungen?

  • Bausparverträge sind meist zweckgebunden und bei deren Abschluss wird oft eine hohe Abschlussprovision fällig.
  • Lebensversicherungen bieten bei den derzeitigen Zinsen eine überschaubare Rendite.
  • Einfache Banksparpläne oder die Anlage auf dem Girokonto werden nicht staatlich gefördert.
  • Wertpapiersparverträge (z. B. in Aktien, Fonds und ETFs)


Fördert der Staat das Sparen von Vermögenswirksamen Leistungen? 

Für Anleger von Wertpapiersparverträgen gewährt das Finanzamt eine einkommensabhängige Arbeitnehmersparzulage von bis zu 80 Euro im Jahr. Über die genauen Bedingungen zur Gewährung der Arbeitnehmersparzulage erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem zuständigen Finanzamt.

Unabhängig davon ob Sie zulagenberechtigt sind oder nicht, mit einem VL-Sparplan können Sie einen Grundstock für Ihre private Altersvorsorge legen.

So funktioniert´s: VL-Vertrag abschließen

  1. Erfragen Sie Ihren individuellen Anspruch auf Vermögenswirksame Leistungen bei Ihrem Arbeitgeber.

  2. Wählen Sie einen VL-fähigen ETF über die ETF-Suche oder die Liste der beliebtesten ETFs unserer Kunden aus.

  3. Eröffnen Sie online Ihr finvesto Depot VL.

Nach der Depoteröffnung erhalten Sie eine Arbeitgeberbescheinigung mit den Zahlungsinformationen. Die Vermögenswirksamen Leistungen werden direkt von Ihrem Arbeitgeber auf das Depot überwiesen. Sie können über das Online-Banking die Entwicklung Ihrer Vermögenswirksamen Leistungen jederzeit beobachten.

Die Einzahlungen erfolgen über 6 Jahre, danach ist das VL-Vermögen noch bis zum 1. Januar des Folgejahres gesperrt. Jetzt können Sie sich entscheiden, was Sie mit mit dem gesparten Geld machen möchten: Sich einen Wunsch erfüllen, auf dieser Grundlage weiter sparen oder auch nur einen Teil verwenden. So können Sie auch kleine Beträge z. B. als Baustein für Ihre Altersvorsorge nutzen.

Günstig VL-Sparen mit ETFs

Wenn Sie einen Anspruch auf Vermögenswirksame Leistungen haben, können Sie monatlich bis zu 40 Euro zusätzlich zu Ihrem Gehalt bekommen. Im Jahr sind das bis zu 480 Euro. Hohe Kosten machen sich bei der Geldanlage schnell bemerkbar. Darum sollten Sie auf geringe Entgelte und kostengünstige Produkte achten.

Bei finvesto erhalten Sie Top-Konditionen für VL-Sparverträge, egal ob mit ETFs oder Fonds:

  • Monatlich fallen durchschnittlich nur 0,45 % Transaktionsentgelte für ETF VL-Verträge an.
    Die ATC (Additional Trading Costs) sind darin bereits enthalten. Andere Kosten fallen beim Kauf von ETFs nicht an.
  • Die Depotführung beträgt 10 Euro p. a. für ein finvesto Depot mit einem VL-Vertrag.

ETF-Aktion bis 30. September 2017: Kaufen Sie 20 ausgewählte ETFs ohne Transaktionsentgelt in Ihrem finvesto Depot!

VL-Sparen mit Fonds

Auch wenn Sie sich für die VL-Anlage in einen aktiv gemanagten Fonds entscheiden, erhalten Sie bei finvesto dauerhaft 75 % Rabatt auf die Ausgabeaufschläge (Vertriebsprovision). Damit haben Sie die optimalen Voraussetzungen mit Ihrem Sparvertrag Vermögen aufzubauen: Je geringer die Kostenbelastung, desto höher ist Ihre Rendite!

ComStage Logo
db X-trackers Logo
iShares Logo
Lyxor Logo