ETF-Sparplan finvesto
Sparen und Anlegen
mit Weitblick

ETF-Sparplan günstig und flexibel

Ein ETF-Sparplan ist eine kostengünstige Möglichkeit, Vermögen aufzubauen. Durch die spezielle Form des ETF-Handels im finvesto Depot gibt es für Sie folgende Vorteile:

  • Kein Ausgabeaufschlag beim ETF-Kauf (Vertriebsprovision).
  • Keine Börsengebühr, da finvesto die ETFs über einen Market-Maker bezieht.
  • Günstiges ETF-Transaktionsentgelt von 0,20 % des Transaktionsvolumens.
  • Große Auswahl aus rund 450 sparplanfähigen ETFs; über 80 ETFs für Vermögenswirksame Leistungen.
  • Sparpläne für alle gängigen Indizes: DAX, Eurostoxx 50, Dow Jones, Nikkei und viele mehr.
  • Namhafte ETF-Anbieter: ComStage, Xtrackers, Lyxor, iShares.

ETF-Sparplantest: Note "Sehr gut" für finvesto

ETF-Sparplantest 2019 - finvesto

Bereits zum elften Mal nahm das EXtra-Magazin im Rahmen des ETF-Sparplantests das Angebot von Direkt- und Filialbanken unter die Lupe. finvesto konnte erneut überzeugen und erhielt auch in diesem Jahr die Gesamtnote "Sehr gut". "finvesto bietet dem Sparer ein sehr breites Angebot an sparplanfähigen ETFs verbunden mit niedrigen Transaktionskosten. Überzeugen konnte auch das umfangreiche Serviceangebot, wie die Möglichkeit des ETF VL-Sparen und das Einrichten von Auszahlplänen. Die Mindestsparrate beträgt 10 Euro, was den niedrigsten Betrag im ETF-Sparplantest darstellt".

Mit einem ETF-Sparplan bleiben Sie flexibel

  • ETF-Sparplan schon ab 10 Euro Sparbetrag
  • Sparbetrag kann dynamisch erhöht werden
  • Sparintervalle: monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich
  • Sparplanrate kann jederzeit kostenlos geändert, pausiert oder gestoppt werden
  • Tägliche Verfügbarkeit der Geldanlage

ETF-Sparplan Beispiel: 50 Euro Sparrate = 10 Cent Transaktionsentgelt

Wenn Sie zum Beispiel einen ETF-Sparplan mit einem Sparbetrag von 50 Euro monatlich einrichten, kostet Sie das im Jahr 1,20 Euro (12 x 50 Euro x 0,20 %). Pro Sparrate macht das 10 Cent. Das ist so günstig, da beim ETF-Handel im finvesto Depot keine Börsengebühren und börsliche Fremdspesen anfallen.

Vermögensaufbau mit ETFs

Exchange Traded Funds (ETFs) sind Fonds, die nicht aktiv von einer Verwaltungsgesellschaft gemanagt werden, sondern passiv einen Index – wie den Deutschen Aktienindex DAX – möglichst genau abbilden. Deshalb werden sie auch Indexfonds genannt.

Mit einem ETF-Sparplan können Sie vom sogenannten Cost-Average-Effekt profitieren: Während die Sparrate gleich bleibt, passt sich die Anzahl der erworbenen Anteile an: Bei niedrigen Kursen werden mehr, bei hohen Kursen entsprechend weniger Anteile erworben. Langfristig gesehen sinkt dadurch der Durchschnittspreis. So können negative Markteinflüsse besser kompensiert werden.

Mithilfe verschiedener Ethik- und Nachhaltigkeitskriterien können Sie bewusst ETFs auswählen, die in sozial oder ökologisch orientierte Projekte investieren oder ETFs ausschließen deren Beteiligungen Ihren Wertvorstellungen entgegenstehen.

Weitere Informationen rund um die Funktionsweise von ETFs finden Sie in der Rubrik ETF-Infos.

Vorteile eines ETF-Sparplans

Bei klassischen Investmentfonds entscheiden Fondsmanager über die Auswahl und Gewichtung einzelner Titel (z. B. Aktien). Ein Fondsmanager versucht mit seinem Wissen und durch die selektive Auswahl von Einzeltiteln den Markt zu schlagen und dadurch eine bessere Rendite erzielen kann. In diesem Fall wird von Outperformance gesprochen.

ETFs sind eine echte Alternative, wenn man in die Entwicklung eines ganzen Marktes, einer Region oder einer Branche investieren möchte. Die Einzeltitel werden im ETF möglichst genau, wie im vorgegebenen Index gewichtet, es gibt keine Anlageentscheidung eines Fondsmanagements. Somit hat der Anleger zwar nicht die Chance, höhere Renditen als der Index zu erwirtschaften, aber auch nicht das Risiko, schlechter abzuschneiden als der Index.

Darin liegt auch das Geheimnis der günstigen Preisstruktur von ETFs:

  • Beim Kauf fällt kein Ausgabeaufschlag (Vertriebsprovision) an.
  • Kosten für ein aktives Fondsmanagement fallen selten an, da die meisten ETFs passiv gemanagt werden.

Dies verbessert die mögliche Rendite und wirkt sich positiv auf den langfristigen Vermögensaufbau aus. Zusätzlich bleiben Sie mit ETFs flexibel, denn über das angesparte Vermögen kann täglich verfügt werden.

ETFs stellen wie traditionelle Aktien und Investmentfonds ein von der Verwaltungsgesellschaft getrenntes Sondervermögen dar und sind Investmentgesetzen unterstellt. Im Fall einer Insolvenz der Verwaltungsgesellschaft ist Ihr Vermögen vor Zugriffen von Gläubigern der Verwaltungsgesellschaft geschützt. Dennoch unterliegt eine Anlage in ETFs Risiken. Je nach Struktur des ETFs: Kursschwankungsrisiken, Kursverlustrisiken, Bonitätsrisiken, Währungsrisiken oder Zinsänderungsrisiken. Mehr Informationen zu Chancen und Risiken erhalten Sie hier.

Verfügung über Ihr angespartes Vermögen

Auf das angesparte Vermögen in Ihrem ETF-Sparplan können Sie jederzeit zugreifen, entweder in einer Summe oder mittels Entnahmeplan. Denn so wie das Vermögen ratenweise, z. B. zur Altersvorsorge, aufgebaut wird, kann es auch in Raten ausgezahlt werden. Mit einem Entnahmeplan (Mindestauszahlbetrag 125 Euro pro Monat) erhalten Sie monatliche Auszahlungen auf Ihr Konto flex, während die restliche Anlage in Ihrem finvesto Depot weiter investiert bleibt und Rendite erzielen kann.

ETFs günstig kaufen im finvesto Depot

Für Ihr finvesto Depot fällt in Abhängigkeit von den verwahrten ETFs und Fonds ein jährliches Depotführungsentgelt an. Zu jedem finvesto Depot erhalten Sie ein kostenloses Konto flex, das Ihnen zur Abwicklung Ihrer Transaktionen dient.

Depotführungsentgelt im finvesto Depot

DepotBeschreibungEntgelt p.a.
finvesto Depot Basis eine Depotposition
15 Euro
finvesto Depotbeliebig viele Depotpositionen
30 Euro
VL-Vertrag im finvesto Depotzzgl. 10 Euro
finvesto Depot VL ausschließlich ein VL-Vertrag
10 Euro
finvesto Depot U18für Minderjährige
  0 Euro

 

Die vollständige Darstellung aller relevanten Preisinformationen entnehmen Sie bitte dem Preis- und Leistungsverzeichnis.

ETF-Transaktionsentgelt

Für den Kauf und Verkauf von ETF-Anteilen fällt ein ETF-Transaktionsentgelt in Höhe von 0,20 % des Transaktionsvolumens an.

Beispiel:

Wenn Sie einen Sparplan über 100 Euro monatlich einrichten, kostet Sie das im Jahr 2,40 Euro (12 x 100 Euro x 0,20 %). Pro Sparrate sind das nur 20 Cent.

Dies ist so günstig, da beim ETF-Handel bei finvesto keine Mindestgebühr anfällt. Schon gewusst? Aufgrund des fairen Modells hat finvesto erneut die Note "Sehr gut" im ETF-Sparplantest 2019 des EXtra Magazins erhalten. Die Konditionen für aktiv gemanagte Fonds sind ebenfalls fair: Im finvesto Depot erhalten Sie 75 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag (Vertriebsprovision) des Fonds.

Sparplanrechner

Wieviel Geld möchten Sie sparen? Wie lange? Und welche Wertentwicklung möchten Sie dabei erzielen? Rechnen Sie selbst und probieren Sie einfach verschiedene Möglichkeiten aus. So können Sie abschätzen, wie sich angespartes Geld entwickeln kann, um Ihr Sparziel flexibel zu erreichen.

ComStage Logo
Xtrackers Logo
iShares Logo
Lyxor Logo