Trauen Sie sich!

Sparbuch war gestern, Fondssparen ist heute. Viele Anleger würden ja gern investieren – trauen sich aber nicht. Erfahren Sie im Interview mit Stephanie Ihlenfeldt, wie Sie den ersten Schritt überwinden, der meist der schwerste ist.

In Zeiten niedriger Zinsen auf altbekannte Sparformen wie Sparbuch oder Tagesgeldkonto beschäftigen sich viele Sparer mit dem Thema Wertpapiere wie z. B. Fonds. „Doch viele zögern, ihr neu erworbenes Wissen dann auch in die Tat umzusetzen, denn der erste Schritt ist meist der schwerste“, sagt Stephanie Ihlenfeldt, Anlageberaterin bei finvesto.

Für jeden Geldbeutel

Bei finvesto können Fonds- und ETF-Sparpläne schon mit kleiner Sparrate angelegt werden. Die Einzahlung kann monatlich, vierteljährlich oder jährlich erfolgen, zudem ist der Betrag jederzeit änderbar. Extrazahlungen sind auch möglich, feste Laufzeiten oder Kündigungsfristen gibt es bei finvesto nicht.

Wer zunächst nur einen Fonds bzw. ETF in seinem Depot führt, zahlt für die Depotführung lediglich 20 Euro im Jahr – umgerechnet also nur 1,66 Euro je Monat. „So fällt es leicht, den ersten Schritt in Richtung Gelanlage zu wagen und man gewinnt schnell an Erfahrungen mit Kapitalanlagen“, so Ihlenfeldt weiter.

Der richtige Zeitpunkt? Immer!

Je länger der Anlagezeitraum, desto besser. Denn dadurch können Schwächephasen am Kapitalmarkt durch den sogenannten Cost-Average-Effekt oftmals ausgeglichen werden. Gleichzeitig bleiben Sie flexibel, denn die Sparrate können Sie jederzeit kostenlos ändern oder dynamisieren und über das angesparte Vermögen täglich verfügen. „Auch wenn es an den Kapitalmärkten mal etwas turbulenter zugeht: nicht verunsichern lassen und die langfristigen Sparziele im Auge behalten“, sagt Stephanie Ihlenfeldt.

Andere Kunden kauften auch …

Bei der Fondsauswahl unterstützt finvesto mit Listen der am häufigsten gekauften Fonds und ETFs des letzten Quartals. Dabei wird z. B. unterschieden, ob die Anlage in Sparpläne oder in die Anlage von Vermögenswirksamen Leistungen (VL) erfolgte. Aber auch ökologische und soziale Aspekte können berücksichtigt werden. Die Listen stellen keine Empfehlung dar, sondern bieten lediglich eine Orientierung des Kaufverhaltens von über einer Million Kunden.

Einfache Online-Depoteröffnung

Die Depoteröffnung erfolgt bei finvesto komplett online. Nach der Fonds- bzw. ETF-Auswahl trägt man nur noch die persönlichen Daten ein. Selbst die Identifikation per Videoident kann bequem mit dem Computer oder Smartphone durchgeführt werden.

 

Anlageberaterin Stephanie Ihlenfeldt

Unsere Expertin
Stephanie Ihlenfeldt:

Neugierig geworden?

Erfahren Sie innerhalb weniger Minuten alles rund um das Thema Fondssparen und legen auch Sie direkt den Grundstein für Ihre Zukunft. Je früher desto besser!

Jetzt sparen