Über finvesto
Sparen und Anlegen
mit Weitblick

Über finvesto - Sparen und Anlegen mit Weitblick.

finvesto, eine Marke der European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), ist der leistungsstarke Partner für die Vermögensanlage mit Fonds und ETFs.

Geldanlage ist in der heutigen Zeit ein wichtiges und gleichzeitig herausforderndes Thema. Anlagen, die sicher attraktive Zinsen erwirtschaften, gibt es nicht mehr. Bestehen bleibt aber die Notwendigkeit, privat Kapital aufzubauen. Wer bereit ist, zugunsten besserer Renditechancen gewisse Risiken in Kauf zu nehmen, dem eröffnen Investmentfonds vielfältige, transparente und flexible Anlagemöglichkeiten.

finvesto unterstützt Anleger bedarfsgerecht bei der Fondsanlage: Kunden können ihr Depot aus dem Angebot von über 7.000 Fonds und ETFs selbst zusammenstellen, das Angebot einer fondsgebundenen standardisierten Vermögensverwaltung nutzen oder eine persönliche Beratung in Anspruch nehmen. Neben klassischen Einmalanlagen bietet finvesto für nahezu das gesamte Fondsspektrum regelmäßige Sparpläne an. Geringe Mindestanlagesummen und Sparraten erleichtern Anlegern den Zugang zum Kapitalmarkt. Bereits angespartes Kapital können Anleger weiter investiert lassen, während sie mit Hilfe von Entnahmeplänen regelmäßige Auszahlungen erhalten. Damit schafft finvesto beste Voraussetzungen für alle, die für sich und ihre Familie langfristig orientiert anlegen möchten.

Die Wurzeln von finvesto gehen über die European Bank for Financial Services GmbH, die cominvest Asset Management GmbH bis zur 1949 gegründeten Allgemeinen Deutschen Investmentgesellschaft mbH (ADIG) zurück. Damit steht finvesto für mehr als 65 Jahre Erfahrung und Verlässlichkeit im Bereich der Fondsanlagen. ebase ist auch heute noch die depotführende Stelle für alle finvesto Kunden.

Geschichte

 

Historie der Anlageberatung - langjährige Erfahrung


Bereits 1949 wurde die erste deutsche Kapitalverwaltungsgesellschaft unter dem Namen Allgemeine Deutsche Investmentgesellschaft mbH  („ADIG“) in München gegründet. Als erster deutscher Aktienfonds startete 1950 FONDAK. Neben vielen weiteren Fonds folgte beispielsweise 1969 ADIRENTA nach Verschmelzung ALLIANZ EURO RENTENFONDS, der erste ADIG-Rentenfonds.

In den 80er-Jahren hat sich die Kundenberatung als eine Erweiterung des Dienstleistungsangebotes der ADIG etabliert.

2002 wurde ein Teil der ADIG in eine neu gegründete Gesellschaft, die heutige European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), ausgegliedert.
Die komplette Depotführung der ADIG wurde von der ebase, die heute als Vollbank erfolgreich am Markt tätig ist, übernommen. Das Fondsmanagement und die Kundenberatung verblieben zunächst unverändert bei der ADIG, die ebenfalls in 2002 mit der cominvest Asset Management GmbH verschmolzen wurde.

Nach der Übernahme der cominvest Asset Management GmbH durch die Allianz AG im Jahre 2009, wurde die Anlageberatungseinheit in die Allianz Global Investors GmbH (AllianzGI) integriert.

Im Jahr 2011 wurde schließlich auch die ursprüngliche Kundenberatung der ADIG (seit 2009 unter dem Dach der AllianzGI) von der ebase übernommen und ist heute unter der Marke finvesto in München für Sie tätig.