finvesto News
Sparen und Anlegen
mit Weitblick

finvesto Aktion zum Weltfondstag am 19. April 2015

Aschheim, 14. April 2015

Wer in der heutigen Zeit sein Geld vermehren möchte, steht vor einer Herausforderung: Europa hat infolge der Eurokrise zunehmend mit niedrigen Inflationsraten und geringem Wirtschaftswachstum zu kämpfen. Seitdem schreitet die Europäische Zentralbank immer wieder mit Zinsschnitten ein, bis sie kürzlich sogar ein Anleihekaufprogramm (Quantitative Easing) von monatlich 60 Milliarden Euro verabschiedete.

Was das mit Ihnen zu tun hat? Wer sein Vermögen risikolos vermehren will, hat in diesem Marktumfeld mit Tages- und Festgeldkonten oder Sparbüchern nur eine verschwindend geringe Rendite.

Investmentfonds sind eine Alternative

Für Anleger, die bereit sind etwas mehr Risiko in Kauf zu nehmen, bieten Investmentfonds eine Alternative, die Chancen auf höhere Renditen eröffnet. Um über die Anlageklasse Investmentfonds weiter aufzuklären, findet jährlich am 19. April der Weltfondstag statt. Dies erfolgt zu Ehren des am 19. April 1744 geborenen Abraham van Ketwich, Gründer des weltweit ersten Investmentfonds. Der Weltfondstag wurde vom BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. initiiert, das Sparmäleon ist sein Maskottchen.

Als Fondsmarktplatz unterstützen wir den Weltfondstag mit einer Aktion, die das Fondssparen für unsere Anleger noch attraktiver macht!


finvesto erlässt Ihnen anlässlich des Weltfondstags für Kaufaufträge die zwischen dem 18. und 21. April 2015 in Ihrem finvesto Depot eingehen, die Vertriebsprovision. D.h. für diese Fondskäufe fallen 0% Ausgabeaufschlag an!
 
Die Aktion wird automatisch abgerechnet. Idealerweise erteilen Sie Ihre Order im Online-Banking Portal oder per Fax. So können Sie sicher sein, dass Ihr Auftrag rechtzeitig eingeht.


Über Investmentfonds

Anleger zahlen ihr Geld in das Fondsvermögen ein und erhalten im Gegenzug Anteile (Stücke) des Fonds, die in einem Depot verwahrt werden. Der Fonds kauft mit dem Geld der Anleger Wertpapiere am Kapitalmarkt. Das Ziel eines Investmentfonds ist die Erwirtschaftung von Kursgewinnen, Dividenden, Zinsen. Durch eine breite Streuung von Einzeltiteln soll auch das Risiko der Kapitalanlage reduziert werden. Die Streuung kann sowohl innerhalb einer Anlageklasse (z.B. bei Aktien-, Renten- oder Immobilienfonds) als auch über mehrere Anlageklassen (z.B. bei Misch- und Dachfonds) hinweg vorgenommen werden.